Die bachelorette Vertrag

By : | 0 Comments | On : July 16, 2020 | Category : Uncategorized

In einem Bericht von CNNMoney heißt es, dass der Vertrag, den sie 2017 vom Bachelor in Paradise erhalten hat, “erfordert, dass die Teilnehmer von rechtswidrigem Verhalten oder Belästigung abstandnehmen”. Ein solcher Vorfall von angeblichem Fehlverhalten zwischen den Kandidaten Corinne Olympios und DeMario Jackson fand während einer Staffel von Bachelor in Paradise statt. Die Produktion wurde eingestellt und alle Teilnehmer mussten nach Hause gehen. Nicht nur ist der Prozess, ein Teilnehmer auf der Show intensiv zu werden – dauert Monate und mit mehreren Verträgen -, aber die Hoffnungsträger sind auch gezwungen, eine Vielzahl von invasiven Tests von ABC zu nehmen, einschließlich einer umfangreichen Hintergrundprüfung, STD-Tests, und eine psychologische Untersuchung. “Diese Verträge sind so einseitig, dass es absurd erscheint, aber das ist der Preis, den die Leute bereit sind zu zahlen, um im Fernsehen zu sein, was immer es ist”, sagte Page. “Ich würde versuchen, einen Weg zu finden, um zu umgehen, was drin ist, und wenn es keinen Weg gibt, würde ich trotzdem eine Klage einreichen, denn sobald Sie eine Klage einreichen, ist sie öffentlich und es übt Druck auf ein Netzwerk aus, wenn es ein gültiger Anspruch ist.” Die Stars von The Bachelor und The Bachelorette nehmen in der Regel Nachhause Gebühren über 100.000 Dollar, aber die Kleinbuchstaben-b Junggesellen und Bachelorettes konkurrieren um ihre Herzen machen genau null Dollar. Das Erscheinen auf diesen Shows stellt eine beträchtliche finanzielle Investition dar, da die Teilnehmer ihre Arbeit für sechs Wochen verlassen müssen, um teilzunehmen (mit sehr wenig Ankündigung), und ihre eigene Garderobe aus Rosenzeremonie-ready formalwear und Gruppen-Datum-bereit athleisure. “Ich hatte mein Haus remortgaged und ich habe etwa 8.000 Dollar für Kleidung ausgegeben”, schrieb die ehemalige Bachelorette Jillian Harris auf ihrem Blog. Es wurde gemunkelt, dass Olivia Caridi 40.000 Dollar für ihre Kleidung für Ben Higgins` Saison ausgegeben hat, eine Behauptung, die sie bestritten hat. Geld kann dich nicht lieben. Warum sollte also jemand einen solchen Vertrag unterschreiben? Warum sollten die vielen Kandidaten — von denen einige Juristen sind — die an der “Bachelor”-Franchise teilgenommen haben, Bedingungen wie denen im Vertrag zustimmen? Große Fans von `The Bachelor` und seinen Spin-offs (`The Bachelorette` und `Bachelor in Paradise`) können wahrscheinlich jeden einzelnen Bachelor und jede Bachelorette nennen, die es je gab.

Aber wie viel wissen die Fans über das, was hinter den Kulissen vor sich geht, nämlich die Verträge, die die Teilnehmer und Stars unterschreiben müssen, bevor sie auf der Sendung erscheinen? Lesen Sie weiter und Sie werden die Show nie wieder auf die gleiche Weise sehen. Wenn eine Nachrichtensendung die Fakten über Menschen auf diese Weise verdreht, könnten sie verklagt werden — und sie würden wahrscheinlich den Fall verlieren. Aber all diese Art von Manipulation ist in Ordnung auf “Bachelor in Paradise”. Der Vertrag macht das deutlich: Die Teilnehmer unterschreiben den Produzenten “das Recht zu ändern, hinzuzufügen, zu nehmen, zu bearbeiten, zu übersetzen, umzuformatieren oder neu zu verarbeiten… in jeder Weise, die der Hersteller nach eigenem Ermessen festlegen kann.” Und sobald die Produzenten all diese Bearbeitungen getan haben, verstehen die Teilnehmer, dass ihre “Aktionen und Handlungen anderer, die in der Serie gezeigt werden, abwertend, diffamierend, peinlich oder von ansonsten ungünstiger Natur sein können und mich der öffentlichen Lächerlichkeit, Demütigung oder Verurteilung aussetzen können.” Der Bachelor oder die Bachelorette ist vertraglich verpflichtet, sich an das Format der Show zu halten. Viele der Stars wissen bereits, wer ihr Top-Pick in den ersten Paarungen ist, müssen aber jede Woche das Format der Eliminierungen der Serie durchlaufen. Bachelor Colton Underwood ist jedoch die Ausnahme. Der Bachelor/Bachelorette und alle Teilnehmer der Show unterzeichnen Verträge mit einem umfangreichen Abschnitt über Vertraulichkeit. Sie dürfen nicht diskutieren, was in der Show passiert ist, bis die Ausstrahlung beendet ist, auch nicht an Familienmitglieder.

Share This Post!